INTO THE SUMMER

 

Draussen.
Endlich wieder Licht und Luft. 🌳🌞


Raus hier, einfach nur weit weg von dem ganzen Chaos, das sich Leben nennt.


Ein Weg, auf dem mir ständig sportliche und scheinbar hyperaktive Menschen entgegen kommen.

Keine Pause, kein Halt.
Sie rauschen an mir vorbei, während ich langsam am Ufer lang schlendere.
Mit Kopfhörern auf den Ohren bin ich in meiner eigenen Welt. 🎶 😊


Um mich herum fliegen Bienen 🐝 , Schmetterlinge 🦋 und Vögelchen 🐦 nachhause, während die Dämmerung langsam einsetzt.

Auch eine kleine Entenfamilie 🦆 lässt sich ganz friedlich von mir filmen, als sie vorbei schwimmen.


Ich setze mich auf eine freie Holzbank, es wird langsam dunkel und ich betrachte vom Ufer aus das Farbspiel am Horizont, während die Sonne langsam untergeht und die Nacht herein bricht.

 

 

 

 

Durch Corona bin ich zum richtigen Stubenhocker mutiert.
Nicht, weil ich ungern draussen bin, sondern weil ich seitdem Angst vor all diesen Menschen habe. Vor ihren Urteilen, Klischeedenken und gleich wieder in eine Schublade gestopft zu werden.

Ich hatte vorher schon Angst vor der Masse.
Ich gehöre zu denen, die immer das Gefühl hatten, am Rande der Gesellschaft zu stehen und nirgends richtig rein zu passen.

 

Vor kurzem habe ich diesen kleinen Ausflug hier gemacht, da wurde mir dann klar, dass ich wieder etwas brauche, dass mir ein gutes Gefühl gibt.

Kein Verstecken mehr.
Rein ins Leben. Ins Jetzt und Hier.

Deshalb hab ich mir etwas zurück geholt, das mir schon in meiner Jugend geholfen hat, mich raus zu trauen.

 

😍 Ein einfaches Fahrrad. 😍

 

Denn für mich hat Radfahren etwas mit Rebellion zu tun, (sry Papa, dass ich Dir immer Dein Rad geklaut hab… hihi…) und mit Freiheit. 
Ich kann überall hin – in meinem Tempo. 🙂

Vlt dauerts noch etwas, bis ich an Euch mal vorbei flitze 🚲 oder wir uns begegnen.
Aber dieses Rad bedeutet mir fast soviel wie meine kleine Honda 🏍.
Hihi.

Jetzt kann ich mich auch davon lösen, nicht mehr mit meinem Motorrad durch die Strassen fahren zu können.

Durch das Rad kommt in mir einfach wieder etwas Lebensfreude zurück. 😊
Und ich traue mich langsam wieder raus.

Ich bin noch etwas unsicher und nervös, aber es ist auch aufregend.

 

So kann ich solche wunderschönen Momente wie diesen Sonnenuntergang 🌅 ganz anders geniessen.

 

Ich kann jetzt INTO THE SUMMER. 🌺

 

 

Inspired by Incubus – Into the summer

 

Bine

About Bine

Freischaffende Künstlerin - Kreativfelder: Emotional-expressionistisch, abstrakt-kollagierte Aktions-Malerei auf Leinwand, Holzarbeiten, Masken und Skulpturen, Performance und Fotografie. Farbe und Material auf Leinwand, ob Acryl, Dispersion, Lack oder Gips, Spachtelmasse oder Filzstifte, Kartonagepfeiler und Plastikmasken. Actionpainting würden es manche nennen. Darstellung von Gefühlszuständen oder Situationen in farblichen Anordnungen, Vermischungen und Kollagierungen würde die Künstlerin es nennen. Gelebte Kompositionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*