Jordan K. Artmaster

Eigentlich heißt der Herr mit richtigem Namen Karsten Jordan, aber ein Artmaster ist er. Besser gesagt ein Master darin Art kaputt zu machen. Das wäre aber nun auch wieder falsch beschrieben, weil dieses Kaputtmachen und Zerstören ist im Grunde Teil seiner Art, also seiner Kunst. Die Vergänglichkeit der Dinge und auch die Hervorhebung der Situation und der Wahrnehmung der Show spielen hier eine ganz große Rolle. Vollendet ist´s eben erst dann, wenn´s komplett im Eimer ist. Dieses Mal gab es den „Kapitalisten“ zu sehen. Beginnend im Anfangsstadium, wenn ihm noch Gold aus Mund, Nase und Augen fließt, das sich dann aber in einer zweiten Phase in Blut verwandelte bis quasi zum Höhepunkt, als das kompletten Kopfgebilde in die Luft gejagt wurde. Die Gier und das Konsumieren steigen zu Kopf, es erfolgt Erkrankung bis es dann zum Overload und dem großen Wumm kommt. Da wurde dann nämlich die Schädelplastik per Fernzündung hinter Sicherheitsglas gesprengt Das Kunstwerk war mal was anderes, eine kreativ-schräge Idee und auch imposant in der Betrachtung, vor allem eben am Ende….

Karsten erzählt uns im Interview über seine Kunst und die Entstehung der Kopfsprengung:

Erst mal ist das eine interessante Idee, die sicherlich bei den meisten Galeristen auf Abschreckung stößt, am Ende kommt bei der Aktion noch die Decke runter…. Leander Rubrecht fand das Vorhaben und die Message Klasse und die Installation passte perfekt ins ZENIT- Programm. Dennoch kann man nicht einfach mir nichts dir nichts bei einer Veranstaltung Dinge in die Luft sprengen. Es mussten Erlaubnisse und Genehmigungen bei der Stadt eingeholt werden, bei einem professionellen Sprengmeister wurden bei mehreren Tests Dummys hochgejagt und die komplette Apparatur war letztlich eine äußerst knifflige Handarbeit. Die Vorbereitung hat sich gelohnt, das Publikum war begeistert.

Hier das Explosions-Video, für diejenigen, die nicht vor Ort sein konnten.

 

KONTAKT: Jordan K. Artmaster

fb_icon_325x325    Facebook: https://de-de.facebook.com/people/Jordan-K-Artmaster/100002166074740

 

CREDITS

  Fotos / Audio: Günther Michels – Film: Jordan K. Artmaster

  Text: Artikel beim Feinripp Magazine