Corona – Angst in uns

 

Zur Zeit ist es für uns alle nicht einfach. Wir müssen der Regierung und deren Experten vertrauen. Und das ist nicht für jeden selbstverständlich. Wir haben Fragen, auf die wir keine Antworten bekommen und es kursieren so viele verschiedene Theorien zur aktuellen #Krise. Und alle paar Tage gibt es neue #Verhaltensregeln. Was stimmt denn? Wie können wir uns und unsere Lieben denn wirklich schützen? Geht das überhaupt?
Welches Verhalten ist jetzt richtig?

Auch ich habe derzeit wie viele meiner kreativen Kollegen und Kolleginnen zu kämpfen, viele Veranstaltungen fallen komplett aus oder sind erstmal auf unbekannte Zeit verschoben, und in den meisten Köpfen wächst die Angst durch Ungewissheit. Wie geht es denn jetzt für uns weiter? Und wann dürfen wir uns endlich wieder sehen und umarmen, küssen und drücken? Ich vermisse das alles. Ich vermisse Euch. ❤️

Damit ich hier etwas Ablenkung hab, haben Vagabundler und ich angefangen, bei uns auf der Terrasse zu gärtnern. 😍🌱 Dieses Jahr wird es grün und bunt bei uns. Vlt kann ich Euch das ja auch iwann richtig zeigen, oder Ihr müsst uns einfach mal besuchen, wenn das alles überstanden ist. 😜 Zur Zeit ist unsere Wohnung noch einer Pflanzen-Invasion unterlegen, ich komm nicht mehr ins Atelier. 😂 Aber es ist so schön zu sehen, wie um uns herum alles wächst. LEBEN.

Hier schon mal ein kleiner Ausblick von unserer #Kiwi #Pflanze Richtung Feldberg. Iwie hat mir das Foto mit der Stimmung im Hintergrund so gut gefallen, vlt gefällt es Euch ja auch. Ist mal was anderes. Was LEBENDIGES. 🌿☺️

Ich freue mich schon sehr darauf, wenn wir uns alle wiedersehen können. Und bis dahin bleibt gesund und passt auf Euch auf. ❤️

MEHR FOTOART VON FRAU FENSTER: http://fraufenster.net/fotoart

 

Bine

About Bine

Freischaffende Künstlerin - Kreativfelder: Emotional-expressionistisch, abstrakt-kollagierte Aktions-Malerei auf Leinwand, Holzarbeiten, Masken und Skulpturen, Performance und Fotografie. Farbe und Material auf Leinwand, ob Acryl, Dispersion, Lack oder Gips, Spachtelmasse oder Filzstifte, Kartonagepfeiler und Plastikmasken. Actionpainting würden es manche nennen. Darstellung von Gefühlszuständen oder Situationen in farblichen Anordnungen, Vermischungen und Kollagierungen würde die Künstlerin es nennen. Gelebte Kompositionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*